Der Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V. ist eine der rechtlich selbstständigen Landes- bzw. Regionalorganisationen der Immobilienverwalter, die im Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) zusammengeschlossen sind. Gemeinsam mit seinen zehn Landesverbänden vertritt der DDIV 2.100 Immobilienverwalter. Diese verwalten rund 4,1 Mio. Wohnungen mit einem Wert von 490 Mrd. EUR, darunter allein 2,7 Mio. Eigentumswohnungen. Der DDIV und seine Landesverbände treten ein für eine nachhaltige Professionalisierung und Qualifizierung der Verwalter, für wirksamen Verbraucherschutz, einheitliche Berufszugangsregelungen und adäquate politische Rahmenbedingungen.

 

März
28

280 Verwalter, 500 Eigentümer und fast 40 Aussteller - eine Bilanz, auf die der VdIVH nach seinem 14. Verwalterforum und 11. Beiratsseminar am 24. und 25.03.2017 stolz ist.

März
27

Im Rahmen des 14. Verwalterforums am Freitag, 24.03.2017, begrüßte der Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V. feierlich sein 200. Mitglied, die Hausverwaltung Langknecht aus Hanau.

März
17

Auch in diesem Jahr ist das 11. Beiratsseminar mit 500 Teilnehmern vollständig ausgebucht - es sind keine Anmeldungen mehr möglich. 

Februar
27

Die nächste Eigentümerversammlung steht an und die Gemeinschaft möchte das Gebäude sanieren? Im Online-Seminar der KfW in Zusammenarbeit mit dem DDIV vertiefen Sie Ihr Fachwissen über die Förderlandschaft.

Februar
17

Für Schwierigkeiten, die sich im Verwalteralltag stellen, können Mitglieder jederzeit das DDIV-Praxisforum nutzen und dort ihre Fragen einstellen.

Januar
19

Der DDIV hat ein Online-Archiv der älteren Ausgaben der DDIVaktuell eingerichtet. Such- und Filterfunktionen helfen Lesern, gesuchte Artikel wiederzufinden. 

Stammtisch

21.08.2017

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Hofgut Kronenhof
Beginn:
18:00 Uhr

Seminar: Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung

22.08.2017

Referenten:
Astrid Schultheis
Ort:
Parkhotel Frankfurt-Rödermark
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

Jahr für Jahr dasselbe Problem: Wie schaffe ich es, eine exakte Jahresabrechnung zu gestalten, die rechtskonform ist? Astrid Schultheis unterstützt Sie beim Thema Rechnungswesen, erläutert Grundlagen, zeigt Fallstricke auf, geht auf Sonderthemen wie Darlehensaufnahme durch die WEG ein und klärt alle offenen Fragen.

weiterlesen »

Seminar: Heizkostenabrechnung

24.08.2017

Ort:
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Helfmann Park
Beginn:
09:30 Uhr
Ende:
18:45 Uhr

Mindestens einmal im Jahr steht sie an: die Heizkostenabrechnung. Vor allem die Heizkostenverordnung und angrenzende Rechtsgrundlagen stellen Verwalter immer wieder vor Herausforderungen.

weiterlesen »

Premiumseminar: Kommunikation und Präsentation für Immobilienverwalter

13.09.2017 bis 14.09.2017

Referenten:
Klaus Karl-Kraus
Ort:
ACHAT Plaza Offenbach
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

Immobilienverwalter müssen täglich unterschiedlichste Situationen meistern: So gilt es bei der Vorstellung gegenüber Eigentümern und Beiräten zu überzeugen, sicher in Eigentümerversammlungen aufzutreten und Konflikte innerhalb der Eigentümergemeinschaft oder mit Mietern zu lösen.

weiterlesen »

Vorteile der WEG-Förderung

26.09.2017

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
KfW NL Frankfurt
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
15:30 Uhr

Der Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V. hat bei der Ausarbeitung der Fördereckwerte, der Antragsbedingungen sowie der Beschlussvorlage für die KfW-Programme „Energieeffizient Sanieren“ und „Altersgerecht Umbauen“ für die Beantragung durch WEG unterstützt, damit diese praxisnah sind und die Maßnahmen für den Verwalter möglichst einfach zu realisieren sind.

Welche Möglichkeiten der Förderung bestehen, welche Voraussetzungen die WI-Bank stellt und wie die Antragsstellung und -bewilligung praktisch und zeitlich abläuft, erläutern die Referenten an diesem Infotag zu dem wir Sie herzlich einladen.

weiterlesen »

Seminar: Crashkurs WEG

26.09.2017

Referenten:
Ute Missal
Ort:
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Helfmann Park
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

In diesem Seminar erfahren Sie nicht nur juristisches Basiswissen, sondern ebenfalls, wie Sie es in die Praxis umsetzen. Sie erhalten anhand von konkreten Fallbeispielen, Muster und Checklisten, wie Sie effizient und zeitsparend Ihre Verwaltung organisieren können. Wichtige Tipps und Informationen von einer Praktikerin erleichtern Ihnen Ihre tägliche Arbeit.

weiterlesen »

Juni
23

Mit den Stimmen der Regierungskoalition wurde am gestrigen späten Abend das Gesetz zur Einführung von Berufszugangsvoraussetzungen für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler (BT-Drs. 18/12831) mit Änderungen verabschiedet. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) begrüßt den nach langen Verhandlungen ausgearbeiteten Kompromiss, wird sich aber weiterhin für die Einführung eines Sachkundenachweises einsetzen.

Juni
13

Am 22. Juni steht im Deutschen Bundestag die zweite und dritte Beratung des Gesetzes zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter an. Der DDIV als Spitzenverband der deutschen Immobilienverwalter geht davon aus, dass der Gesetzentwurf mit den Stimmen der Regierungskoalition umgesetzt wird. Gegenüber dem ursprünglichen Entwurfstext (BT-Drs. 18/10190) haben CDU/CSU und SPD Änderungen verabredet. Vorangegangen waren eine öffentliche Anhörung am 29. März und insgesamt drei Berichterstattergespräche bis eine kompromissfähige Einigung vorlag.

Juni
9

Das 5. DDIV-Branchenbarometer des Dachverbands Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) zeigt, dass die Honorare für die WEG- und Mietverwaltung weiter steigen. Dies gilt insbesondere bei einer Neu- oder Wiederbestellung des Verwalters. Positiven Umsatzahlen und Gewinnerwartungen steht ein prognostizierter Fachkräftemängel gegenüber.

Juni
1

Anlässlich des „Forum Elektro-Mobilitäts-Kongresses” am 1. Juni in Berlin stellte der DDIV einem breiten Fachpublikum seine Überlegungen zu einem Sofortprogramm zur Förderung privater Ladeinfrastruktur in Wohnungseigentümergemeinschaften vor. Die Förderung sollte dabei 100 Millionen Euro umfassen, um die E-Mobil-Wende in Deutschland voranzutreiben.

Mai
12

Der DDIV und das EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft erarbeiteten gemeinsam mit einem Fachbeirat Leitlinien der Weiterbildung. Der im Rahmen des Förderprojektes KlimaVerwalter berufene Beirat hielt am 10. Mai in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) seine zweite Sitzung ab. Im Fokus stand dabei das Lehrgangskonzept zur Weiterbildung von Immobilienverwaltern für die Begleitung von Energieeffizienzmaßnahmen.

Mai
10

„Klar, WEG-freundlich formuliert und damit empfehlenswert″, so bewertete die Immobilien Zeitung die Verwalterverträge des DDIV. Damit professionelle Immobilienverwaltungen auch künftig von diesem Mehrwert profitieren, hat der DDIV die Musterverträge aktualisiert. Die aufgefrischten Versionen berücksichtigen die aktuelle BGH-Rechtsprechung und gesetzliche Änderungen, die die Verwalterarbeit nachhaltig prägen.

Mai
8

Seit seinem Inkrafttreten im März 2016 stand die Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) in der Kritik. Anfang April 2017 wurden die Regeln auf Druck der deutschen Kreditwirtschaft erstmals angepasst. Nun steht eine erneute Korrektur ins Haus. So sollen die Hürden für eine Anschlussfinanzierung gesenkt werden.

Mai
2

Zum dritten Mal in Folge lobt der DDIV Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, aus. Bewerben können sich sowohl erfahrene Mitarbeiter aus allen Bereichen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft als auch interessierte Quereinsteiger.

April
27

Auch in diesem Jahr startet der DDIV die Ausschreibung zum Immobilienverwalter des Jahres. Immobilienverwaltungen sind bis 30. Juni 2017 aufgerufen, Verwaltungsmodelle und Vergütungskonzepte zur erfolgreichen Verwaltung von kleinen und heterogenen Eigentümergemeinschaften einzureichen. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Festabends des 25. Deutschen Verwaltertages am 7. September im ESTREL Hotel Berlin statt.

April
26

Was tun, wenn die Mieten in Städten in ungeahnte Höhen steigen? In vielen Städten wird seit 2015 auf die vielbeschworene Mietpreisbremse gesetzt. Doch ob das Instrument wirklich zur Entspannung der Mietmärkte beiträgt, ist und bleibt umstritten. Die Wirtschaftsforscher des IW Köln untersuchten die Wirkung der Bremse in Berlin und stellten fest, dass das Instrument weitestgehend wirkungslos bleibt.

Juli
17

Neues Gesetzesvorhaben könnte auf absehbare Zeit für mehr Aufwand und Kosten sorgen und viele Energieausweise laufen in Kürze aus. Bei ungültigen oder fehlenden Energieausweisen drohen Bußgelder.



Juli
11

Die Betriebs- und Heizkostenabrechnung raubt Ihnen jedes Jahr den letzten Nerv? Mit „KaloPrint“ bietet die Kalorimeta AG & Co. KG nun ein rein digitales Druck- und Versandmangement.

Juni
13

„Haus & Grund Hessen lehnt eine Regulierung der Vermietung von Ferienwohnungen ab“, so Christian Streim, bei der Landtagsanhörung zur Änderung des Hessischen Wohnungsaufsichtsgesetzes.

Juni
1

Die inteligy GmbH kauft rückwirkend zum 1.1.2017 die Anteile des internationalen Energiedienstleisters ista an der Genek Gesellschaft für Energieeinkauf mbH & Co. KG mit Sitz in Duisburg.

Mai
29

Techem hat das Umzugsverhalten in den zwanzig größten deutschen Städten ermittelt und dabei herausgefunden, dass immer weniger Mieter ihre Kisten packen.

Mai
29

Wir freuen uns auf die nächste Pantaenius-Immobilientagung – made by VNWI - am Donnerstag, den 13. Juli 2017, im Hyatt Regency Düsseldorf - auch für Mitglieder des VdIVH ist die Teilnahme an der Tagung kostenfrei!

Unsere Premium-Kooperationspartner:
Mainova AGVDIV-INCON GmbH VersicherungsmaklerEKB GmbH

MAINGAU Energie GmbHMüller & Co. GmbHTechem Energy Services GmbHRainbow International GmbH

Unitymedia NRW GmbHH & K Klöber Versicherungsmakler GmbH     Süwag Vertrieb AG & Co. KG      BfW - Bank für Wohnungswirtschaft AG


Wattline GmbH     Kalorimeta     inteligy GmbH

 

 

Unsere Kooperationspartner:

LiftConsulting GmbHAbfallmanagement PETERS GmbHStoCretec GmbH

Locatec Ortungstechnik GmbHPANTAENIUS Versicherungsmakler GmbHBosch Thermotechnik GmbH BUDERUS 

Haus & Grund Hessen e.V.   Philipp-Holzmann-Schule           Belfor