Der Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V. ist eine der rechtlich selbstständigen Landes- bzw. Regionalorganisationen der Immobilienverwalter, die im Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) zusammengeschlossen sind. Gemeinsam mit seinen zehn Landesverbänden vertritt der DDIV 2.000 Immobilienverwalter. Diese verwalten rund 4,1 Mio. Wohnungen mit einem Wert von 490 Mrd. EUR, darunter allein 2,7 Mio. Eigentumswohnungen. Der DDIV und seine Landesverbände treten ein für eine nachhaltige Professionalisierung und Qualifizierung der Verwalter, für wirksamen Verbraucherschutz, einheitliche Berufszugangsregelungen und adäquate politische Rahmenbedingungen.


Premiumseminar mit Klaus Karl-Kraus                             Fachtagung mit Werksbesichtigung

Banner_Premium-SemianrKlaus Karl-Kraus               Allendorf

 

Juni
13

Im September startet zum zweiten Mal der Weiterbildungslehrgang zum Staatlich geprüften Gebäudemanager/in in Teilzeit ...

Juni
13

Im Rahmen der Kooperation zwischen Haus & Grund Hessen e.V. und dem VdIVH wurde ein weiterer Service zum Vorteil der VdIVH-Mitglieder vereinbart: Der Bezug von Mietverträgen zu vergünstigten Konditionen.

Juni
7

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. hat in Zusammenarbeit mit der KfW in einem Flyer die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme zusammengefasst.

April
14

Vom 07.04.2016 bis 09.04.2016 fand der Landesverbandstag von Haus & Grund statt. Der VdIVH war als Aussteller vertreten und der Vorstandsvorsitzende referierte zum Thema "Der WEG-Verwalter als Partner der Eigentümer". 

April
5

Über 200 Teilnehmer am Verwalterforum, die Notwendigkeit eines Anmeldestopps nach 500 Anmeldungen für das Beiratsseminar, rund 40 Aussteller und Bestnoten für die Durchführung der Veranstaltungen - so das Fazit des VdIVH.

April
1

Der VdIVH freut sich, seinen Mitgliedern exklusiv einen weiteren Service bieten zu können: Ab Freitag, den 01.04.2016, nutzen Mitglieder die kostenfreie Hotline für Steuerfragen.

Premiumseminar

Premiumseminar "Kommunikation und Präsentation für Immobilienverwalter"

21.09.2016

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Referent:
Klaus Karl-Kraus
Ort:
Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

Immobilienverwalter müssen täglich unterschiedlichste Situationen meistern: So gilt es bei der Vorstellung gegenüber Eigentümern und Beiräten zu überzeugen, sicher in Eigentümerversammlungen aufzutreten und Konflikte innerhalb der Eigentümergemeinschaft oder mit Mietern zu lösen. Kommunikation und Rhetorik werden für Immobilienverwalter immer wichtiger.

weiterlesen »

Juni
30

Zwei Drittel der Mitarbeiter in Immobilienverwaltungen sind Frauen. Dennoch sind sie in Führungsebenen von Immobilienverwaltungen noch immer selten vertreten. Dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV), dem Spitzenverband der Immobilienverwalter, sind Chancengleichheit und einheitliche Vergütung zentrale Anliegen. Im Rahmen des 24. Deutschen Verwaltertages gründet der DDIV daher ein eigenes Netzwerk für Frauen in der Immobilienverwaltung. Ziel ist es engagierte Frauen und deren berufliche Chancen weiter zu fördern und das Potential von weiblichen Fachkräften in der Branche sichtbarer zu machen.

Juni
14

Damit Immobilienverwalterinnen und -verwalter die notwendigen Kompetenzen erhalten, um die Energiewende und die Sanierungsrate im Gebäudebereich voranzutreiben, richten der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) und das Europäische Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) eine bundesweite Akademie mit dem Schwerpunkt Klimaschutz ein. Ein hochkarätig besetzter Beirat wird das Projekt „KlimaVerwalter“ begleiten, welches vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird. Der Beirat traf sich am 8. Juni 2016 zur konstituierenden Sitzung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin.

Juni
1

Am 1. Juni 2016 erschien die aktuelle Ausgabe unseres Fachmagazins für Immobilienverwalter, die DDIVaktuell. Schwerpunkt des aktuellen Heftes ist die Mietverwaltung.

Mai
24

Zum zweiten Mal vergibt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gefördert wird jeweils eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie eine Fortbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ). Bewerben können sich sowohl Mitarbeiter aus der Immobilienwirtschaft als auch Quereinsteiger mit entsprechender Erfahrung. Die Ausschreibung läuft bis zum 22. Juli 2016.

Mai
23

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich steht kurz bevor. König Fußball regiert dann nicht nur die Sportwelt, sondern auch das Leben auf Deutschlands Straßen. Die sommerlichen Temperaturen locken viele Fans zur gemeinsamen Party wieder in den heimischen Garten, Innenhof oder auf den Balkon. Hier lässt es sich entspannt feiern – Grillwurst, schwarz-rot-goldener Fahnenschmuck und Torjubel natürlich inklusive. Ärger mit den Nachbarn ist da beinahe vorprogrammiert. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) gibt Tipps und erläutert, an welche Regeln sich Wohnungseigentümer und Mieter halten sollten.

Mai
17

Seit beinahe einem Jahr liegt der 16-seitige Referentenentwurf zur Einführung von Berufszulassungsregelungen für Immobilienverwalter beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf Eis. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V., der Deutsche Mieterbund e. V. sowie Haus & Grund Deutschland fordern daher erneut von der Bundesregierung, den Referentenentwurf unter Einschluss des Mietverwalters endlich umzusetzen.

Mai
9

Anlässlich der heute stattfindenden Anhörung zum Investmentsteuerreformgesetz im Bundesfinanzausschuss fordert der DDIV die Beseitigung von Investitionshemmnissen bei der Anschaffung von KWK-Anlagen in Wohnungseigentümergemeinschaften. Hintergrund ist eine analog lautende Regelung für Wohnungsunternehmen, die durch eine Initiative des Bundesrates Teil des Gesetzentwurfs zur Reform der Investmentbesteuerung geworden ist.

Mai
2

Auf Wohnungseigentümergemeinschaften kommen deutliche Preissteigerungen zu. Drei Viertel aller professionellen Immobilienverwalter planen, die Verwaltungsgebühr in diesem Jahr zu erhöhen. Im Durchschnitt streben sie eine Preissteigerung um fünf Prozent an. Bereits 2015 haben 70 Prozent der Immobilienverwalter die Grundvergütung angehoben, und zwar um durchschnittlich sechs Prozent. Dies ist ein Ergebnis des 4. DDIV-Branchenbarometers.

April
25

Der DDIV als Sprachrohr und Interessenvertreter der Immobilienverwalter wächst beständig. Und damit auch die Geschäftsstelle, die nun am Leipziger Platz 9 angekommen ist. Die feierliche Eröffnung der Geschäftsräume fand am 21. April 2016 statt.

April
25

Der DDIV befürwortet die Pläne der Bundesregierung, durch eine steuerliche Sonderabschreibung den Wohnungsneubau anzukurbeln. Der Berufsverband für Immobilienverwalter wies als einer der Vertreter der heutigen Anhörung im Bundestag zum Mietwohnungsneubau darauf hin, dass sowohl die Herstellung als auch die Anschaffung und anschließende Selbstnutzung von Wohnungen ebenfalls einer Förderung bedürfen.

Unsere Premium-Kooperationspartner:
Mainova AGVDIV-INCON GmbH VersicherungsmaklerEKB GmbHSika Deutschland GmbH

MAINGAU Energie GmbHMüller & Co. GmbHTechem Energy Services GmbHRainbow International GmbH

Unitymedia NRW GmbHH & K Klöber Versicherungsmakler GmbH     Süwag Vertrieb AG & Co. KG      BfW - Bank für Wohnungswirtschaft AG


Wattline GmbH     Kalorimeta

 

 

Unsere Kooperationspartner:

LiftConsulting GmbHAbfallmanagement PETERS GmbHStoCretec GmbHKOMPAN GmbH

Locatec Ortungstechnik GmbHPANTAENIUS Versicherungsmakler GmbHBosch Thermotechnik GmbH BUDERUS  ESWE Versorgungs AG

Haus & Grund Hessen e.V.   Philipp-Holzmann-Schule           Belfor